Jutta Geier Fotografie



loop - raum für aktuelle Kunst - ist ein neuer Ausstellungsort, an dem künftig Arbeiten junger, vorwiegend Berliner KünstlerInnen in monatlich wechselnden Ausstellungen präsentiert werden.

Titel: Jutta Geier - Fotografie

Ort: loop raum für aktuelle Kunst

Adresse: Schlegelstr. 26 / 27 (Aufgang 2, 1. OG) 10115 Berlin-Mitte

Eröffnung: 13.12.97, 17 Uhr

Dauer: 14.12.97 - 10.01.98

Öffnungszeiten: Mi. - Sa.: 14:00 - 18:00 Uhr
Am 24./25./26./31. Dez. und 01. Jan.
bleibt die Ausstellung geschlossen

Künstlerische Leitung:
Rüdiger Lange

Jutta Geier ist eine Künstlerin (Senatsstipendiatin), deren Fotografien einfache Erfahrungen und Situationen wiedergeben, die in gewisser Weise vertraut sind.

In den Fotografien werden Menschen und die mit ihnen verbundenen Situationen aus ungewohnten Blickwinkeln betrachtet; wobei sich die Künstlerin an extremen Zuständen menschlicher Befindlichkeit orientiert.
Das Bildmaterial wird mit der Videokamera aufgezeichnet, anschließend am Computer bearbeitet und als Tintenstrahlausdruck ausgegeben.

Das Zusammenspiel von Inhalt und Bildprodukt wird zum Anlaß, sich von starren, gewohnten Vorstellungen zu lösen, um sich den Eventualitäten des „begrifflosen Denkens" und des Empfindens zu öffnen.